Fachlagerist/in

Fachlageristinnen und Fachlageristen begleiten eine Ware durch verschiedene Bereiche der Lagerhaltung. Dies beginnt beispielsweise mit der Annahme an der Laderampe.

Hier wird der Zustand der Lieferung unter Zuhilfenahme verschiedener Dokumente (z. B. Begleitpapiere) kontrolliert. Ebenso gehört zum Berufsbild der innerbetriebliche Transport der Güter mit Fördergeräten (z. B. Gabelstaplern) zu ihrem Lagerort. Bei der Lagerung sorgt das Lagerpersonal für die Herstellung und Kontrolle von optimalen Lagerbedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Sauberkeit, etc.).

Für den Versand werden die Lieferungen verpackt, die benötigten Begleitdokumente erstellt, die Ware verladen und gesichert.
Überdurchschnittlich erfolgreichen Absolventen dieses zweijährigen Ausbildungsberufes bietet sich häufig die Möglichkeit, das dritte Jahr zur Fachkraft für Lagerlogistik anzuhängen.

Bildungsgangleitung

Herr OStR Sebastian Fix

E-Mail

sebastian.fix@berufskolleg-wirtschaft.de

Die Ausbildung dauert 2 Jahre.
Der Unterricht findet an zwei Schultagen in der Woche statt.

Fachkunde

  • Lagergeschäftsprozesse
  • Organisation des
  • Güterumschlages
  • Wirtschafts- und
  • Sozialprozesse
  • Fachrechnen
  • Wirtschafts- und
  • Betriebslehre

 

Allgemeinbildende Fächer

  • Deutsch
  • Politik
  • Englisch
  • Datenverarbeitung
  • Religion

Berufsschulabschluss
Ihnen wird der Berufsschulabschluss zuerkannt, wenn die Leistungen am Ende des Bildungsganges den Anforderungen entsprechen. Wenn Sie Ihren Berufsschulabschluss erwerben, dann ist dieser gleichbedeutend mit dem Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss nach Klasse 10 A.
Für diejenigen von Ihnen, die den Abschluss 10 A bisher noch nicht aufweisen, bietet sich also hier die Möglichkeit, dies im Rahmen der Berufsausbildung nachzuholen.


Fachoberschulreife
Als nächste Stufe Ihrer schulischen Qualifikation können Sie mit einer Durchschnittsnote von 3,0 oder besser (2,5 für FOR mit Q-Vermerk) am Ende die Fachoberschulreife erwerben. Ferner müssen Sie erfolgreich die IHK-Prüfung durchlaufen und haben Englischkenntnisse auf der Niveaustufe A2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachgewiesen.


Prüfungen bei der IHK
Ausbildungsordnung, Prüfungstermine (Zwischen- und Abschlussprüfung) sowie Ablauf der Kammerprüfungen finden Sie auf der Seite der IHK Siegen

  • Ladungssicherungsschulung
  • Gefahrgutschulung
  • Exkursionen zu Kooperationspartnern
  • Englischkurs