YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Europakauffrau / Europakaufmann

Die Zusatzqualifikation richtet sich bildungsgangübergreifend an Auszubildende im 1. (auch 2.) Lehrjahr in kaufmännischen Berufen des dualen Systems (z.B. Industrie, Groß- und Außenhandel, Spedition, Büromanagement, etc.).

Vermittelt werden ergänzende Inhalte aus den Bereichen Außenhandel und internationales Marketing sowie zwei Fremdsprachen.
Zum erfolgreichen Abschluss und Erlangung des Gesamtzertifikats müssen in allen Fächern schriftliche und in den Fremdsprachen zusätzlich mündliche Prüfungen bestanden werden.
Vorkenntnisse in der 2. Fremdsprache sind sehr hilfreich, jedoch nicht unbedingt zwingend erforderlich.
Die Kurse finden parallel zur betrieblichen und schulischen dualen Berufsausbildung an 2 Abenden pro Woche statt (1. Jahr: 8 Wochenstunden an 2 Abenden, 2. Jahr: 4 Wochenstunden an 1 Abend).

Bildungsgangleitung

Frau OStR‘ Kristina Wilmes

Die Zusatzausbildung dauert 2 Schuljahre.
Die Kurse finden im 1. Jahr an 2 Abenden pro Woche statt (derzeit Dienstag und Mittwoch), mit jeweils 4 Unterrichtsstunden (11.-14. Stunde von 17:15 Uhr bis 20:30 Uhr). Im 2. Jahr gibt es nur noch einen Unterrichtstag mit max. 4 Stunden.

Die in der Zusatzqualifikation enthaltenen Fächer sind

  • Außenhandel
  • Internationales Marketing
  • Kaufmännisches Englisch
  • Wahlfremdsprache: kaufmännisches Französisch oder Spanisch
  • IHK Zertifikat Außenhandel/ Marketing
  • IHK Zertifikat „Englisch für kaufmännische Auszubildende“ Niveaustufe B2
  • KMK Zertifikat Französisch oder Spanisch (obligatorisch: Niveaustufe B1, fakultativ: B2)
Dringend empfohlen wird die Absolvierung eines Auslandspraktikums im Rahmen der Ausbildung. Sowohl das Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung als auch die IHK Siegen bieten den Auszubildenden verschiedene Möglichkeiten, ein EU-gefördertes mehrwöchiges Praktikum im europäischen Ausland zu absolvieren.