YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Höhere Handelsschule

Die Höhere Handelsschule bereitet Dich optimal auf kaufmännische Ausbildungsberufe vor. Sie führt Dich von dem mittleren Schulabschluss (der Fachoberschulreife) zum schulischen Teil der Fachhochschulreife (des Fachabiturs). Wenn Du danach eine Ausbildung oder ein entsprechendes Praktikum machst, kannst Du auch die volle Fachhochschulreife erreichen und an Fachhochschulen studieren.

Wichtig ist, dass Du Interesse an kaufmännischen Inhalten hast. Unsere zentralen Fächer sind Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Informationswirtschaft und auch die anderen Fächer haben alle eine kaufmännische Ausrichtung.

Neben dem kaufmännischen Interesse brauchst Du Leistungsbereitschaft. Du möchtest in der Höheren Handelsschule einen höheren Abschluss erwerben, das bedeutet, dass auch die Ansprüche höher sind und Du bereit sein musst, viel für einen erfolgreichen Abschluss zu arbeiten und zu lernen.

Dafür begleiten wir Dich individuell und bereiten Dich auf einen guten Start ins Berufsleben vor, mit Projekttagen zum Thema Berufswahl, mit Lebens- und Berufsorientierungsunterricht, mit Praktika und vielem mehr.

Klick auf das Video links und erfahre mehr über die Höhere Handelsschule oder kontaktiere uns bei Fragen per E-Mail oder Anruf. Du kannst Dich auch für einen Tag Probeunterricht anmelden, um Dir die Höhere Handelsschule mal live anzuschauen. Dazu findest Du hier ein Formular, das Du und Deine Schule ausfüllen müssen.

Bildungsgangleitung

Herr OStR Holger Nimmermann
Herr OStR Falko Spork
Frau StR‘ Tina Koch

Um in die Höhere Handelsschule aufgenommen zu werden benötigst Du den mittleren Schulabschluss (die Fachoberschulreife). Der Qualifikationsvermerk zum Besuch der gymnasialen Oberstufe ist nicht nötig.

Das Anmeldeportal Schüler Online erreichst Du unter folgendem Link:

 

Die Anmeldung über dieses Portal ist nach Ausgabe der Halbjahreszeugnisse 4 Wochen lang möglich. Danach schließt das Portal bis einschließlich der Osterferien und öffnet erst wieder danach.

Nach Deiner Anmeldung über Schüler Online schickst Du Deine Bewerbungsunterlagen (ausgedruckte und unterschriebene Anmeldung von Schüler Online, Zeugnisse 10/1 und 9/2) und Deinen Lebenslauf an das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung, Am Stadtwald 27, 57072 Siegen.

Danach wirst Du per E-Mail zu einem Beratungsgespräch eingeladen, in dem wir klären, ob die Höhere Handelsschule ein gutes Angebot für Dich ist, ob Du Spanisch, Französisch oder Informatik wählen möchtest, ob Du an der Schülerfirma „Wannabuy“ teilnehmen möchtest und wir beantworten Deine offenen Fragen.

In der Höheren Handelsschule erhältst Du den schulischen Teil des „Fachabiturs“ (der Fachhochschulreife). Um die volle Fachhochschulreife zu erhalten, musst Du anschließend entweder eine Berufsausbildung oder das halbjährige Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife in NRW absolvieren.

Nach der Höheren Handelsschule machen viele unserer Schülerinnen und Schüler eine Ausbildung, meist im kaufmännischen Bereich (z.B. Kaufleute für Büromanagement, Groß- und Außenhandel, Einzelhandel, Bank oder Industrie).

Einige möchten auch studieren. Wenn das gewünschte Studium mit der Fachhochschulreife angetreten werden kann, absolvieren sie ein 18-wöchiges kaufmännisches Praktikum, um die volle Fachhochschulreife zu erlangen. Wer etwas studieren möchte, wofür man die allgemeine Hochschulreife (das „Abitur“) braucht, der kann nach der Höheren Handelsschule noch zwei Jahre unser Wirtschaftsgymnasium besuchen und dort die allgemeine Hochschulreife erlangen.

Wenn Du von einer anderen Schule neu an unser Berufskolleg wechselst, lernst Du viele neue Fächer kennen, z.B.

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen (5 Wochenstunden)
  • Informationswirtschaft (5 Wochenstunden)
  • Volkswirtschaftslehre (2 Wochenstunden)
  • Wahlweise Spanisch (Anfangsunterricht), Französisch (Anfangsunterricht) oder Informatik (Fachrichtung Programmierung / SAP) (mit jeweils 3 Wochenstunden; nach diesen Wahlen teilen wir auch die Klassen ein.)

 

Außerdem kennst Du die Fächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Politik
  • Chemie / Physik (nur im ersten Lernjahr)
  • Sport
  • Religion / Ethik

 

Fast alle Fächer haben bei uns eine kaufmännische Ausrichtung. Das heißt beispielsweise, dass in Englisch Wirtschaftsenglisch vermittelt wird.

Deswegen ist es wichtig, dass Du Interesse an kaufmännischen Themen und Berufen hast. 

Außerdem gibt es im ersten Lernjahr noch das Fach Lebens- und Berufsorientierung (LBO).

Darüber hinaus hat jede Klasse ein spezielles Fach, den sogenannten Differenzierungsbereich. Das sind Fächer wie Wirtschaftsgeographie oder Umweltmanagement. Als besonderes Angebot führt eine Klasse unseren eigenen Schülerladen „Wannabuy“. Dort kannst Du kaufmännisches Wissen ganz praktisch erlernen. 

 

Praktikum:

Am Ende des ersten Halbjahres findet ein zweiwöchiges Betriebspraktikum statt. Darauf wirst Du im LBO-Unterricht vorbereitet.

LBO-Unterricht:

Im Lebens- und Berufsorientierungsunterricht (LBO), der im ersten Jahr der Höheren Handelsschule stattfindet, helfen wir Dir dabei herauszufinden, welche Ausbildungsberufe für Dich interessant sein könnten, welche Voraussetzungen Du dafür benötigst, wie Du Ausbildungsunternehmen finden kannst und wie Du Dich gut bei Ihnen bewerben kannst.

Außerdem beschäftigen wir uns mit Themen wie Geld, Versicherungen und Steuern, damit Du gut auf ein eigenständiges Leben vorbereitet bist.

Einführungstage 

Am Beginn des Schuljahres führen wir zwei Projekttage mit unseren neuen Unterstufen durch, damit Du Deine Klasse schnell kennenlernen kannst und die Grundlage für ein gutes Miteinander gelegt ist.

Projektfahrt Oberstufe zur Akademie Biggesee

Am Beginn des zweiten Lernjahres fahren wir gemeinsam 5 Tage lang zur Akademie Biggesee. Da in den Oberstufenklassen immer neue Schülerinnen und Schüler dazukommen, lernt man sich so schnell kennen und das Programm aus Unternehmensplanspielen und Kommunikationstraining bereitet Dich gut auf das Prüfungsschuljahr und den Berufseinstieg danach vor.

Michele Kauke (Verwaltung) E-Mail: michele.kauke@berufskolleg-wirtschaft.de