Kaufmann/-frau für Büromanagement

Der Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement wird seit der Zusammenführung der Ausbildungsgänge „Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Fachangestellte/r für Bürokommunikation“ im Jahr 2014 am Berufskolleg Wirtschaft- und Verwaltung im Rahmen der dualen Ausbildung unterrichtet.

Kaufleute für Büromanagement sind die Allrounder unter den kaufmännischen Ausbildungsberufen. Sie sind in allen Wirtschaftszweigen sowie in den verschiedensten Unternehmensabteilungen anzutreffen. Ein besonderes Merkmal dieses Ausbildungsberufes besteht darin, dass Kaufleute für Büromanagement jegliche Formen der digitalen Kommunikation, der digitalen Bearbeitung kaufmännischer und organisatorischer Prozesse eines Unternehmens sowie die digitale Präsentation der geplanten und geleisteten Arbeiten beherrschen und fördern. Aus diesem Grund hat der Bildungsgang von Beginn an einen besonderen Schwerpunkt auf die Vermittlung digitaler Kompetenzen gelegt.

Bildungsgangleitung

Herr OStR Stephan Juhàsz

Die Ausbildung dauert 3 Jahre (eine Verkürzung ist möglich).
Der Unterricht findet an zwei Schultagen in der Woche statt.

Berufsbezogener Bereich

  • Geschäftsprozesse
  • Steuerung und Kontrolle
  • Büroprozesse
  • Englische Kommunikation

 

Berufsübergreifender Bereich

  • Religionslehre
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Differenzierungsbereich
  • E-Commerce

Ihnen wird der Berufsschulabschluss zuerkannt, wenn die Leistungen am Ende des Bildungsganges den Anforderungen entsprechen.


Sollten Sie bisher keinen SEK I – Hauptschulabschluss nach Klasse 10A erworben haben, dann erhalten Sie diesen Abschluss zusätzlich zum Berufsschulabschluss.


Wenn Sie die Ausbildung mit einem SEK I-Hauptschulabschluss nach Klasse 10 A oder mit einem Abschluss nach SEK I – FOS-Reife ohne Qualifikation begonnen haben, dann können Sie gegebenenfalls zusätzlich zum Berufsschulabschluss auch den jeweils nachfolgenden allgemeinen Schulabschluss erwerben, also entweder den Abschluss SEK I-FOS-Reife ohne Qualifikation oder den Abschluss SEK I-FOS-Reife mit Qualifikation. Dies hängt zum einen von Ihrer Durchschnittsnote auf dem Berufsschulabschlusszeugnis ab, als auch davon, ob Sie im Fach Englische Kommunikation den Abschluss B1 erworben haben.

Technische Bedingungen des Unterrichts

Jeder Schüler erhält während seiner Ausbildungszeit einen kostenlosen Zugang zum Lernmanagementsystem Microsoft Office 365. Neben Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware werden die Schülerinnen und Schüler auch in der Kollaborationssoftware TEAMS geschult.
Zum wiederholten Male wurde im Bildungsgang eine Tabletklasse nach dem Bring-Your-Own-Device-Prinzip eingerichtet. Der Unterricht in einer solchen Klasse ermöglicht fächerübergreifend sehr flexible Möglichkeiten bei der Vermittlung digitaler Kompetenzen.

 

E-Commerce

In den Mittelstufenklassen des Bildungsgangs Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement wird das Fach „Electronic Commerce“ unterrichtet. Inhaltlich geht es um die Vermittlung grundlegender Kenntnisse im Bereich des Electronic Commerce wie zum Beispiel Vor- und Nachteile des Onlinehandels, wichtige Marktteilnehmer, Aufbau und Pflege eines Onlineshops und Zahlungsmethoden. Nach Abschluss der Ausbildung können die Auszubildenden das erworbene Wissen am Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen vertiefen und das Zertifikat zum Electronic Commerce Manager (IHK) erwerben.

Prüfungen bei der IHK

Ausbildungsordnung, Prüfungstermine sowie Ablauf der Kammerprüfungen finden Sie auf der Seite der IHK Siegen.