KAUFFRAU/-MANN FÜR IT-SYSTEM-MANAGEMENT

Ihr beruflicher Schwerpunkt liegt in der Digitalisierung, Optimierung und Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen.

Sie sind Fachkraft im Umgang mit Daten in Prozessen. Sie machen Informationen verfügbar, um aus der Digitalisierung wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen.

Nach der Ausbildung sind Sie oftmals Manager der Digitalisierung/Optmierung von
Geschäftsprozessen.

Bildungsgangleitung

Herr OStR Christian Buchner

Die Ausbildungsdauer beträgt gemäß Ausbildungsordnung drei Jahre. Sie kann bei Zustimmung der IHK und des Ausbildungsbetriebes auf 2 1⁄2 verkürzt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen dauert die Ausbildung nur zwei Jahre.
An zwei Tagen in der Woche findet Unterricht an der Berufsschule statt.

Die wichtigsten Inhalte des schulischen Teils der Ausbildung werden in drei Fächern
gebündelt.

  • Gestaltung von IT-Dienstleistungen
  • Entwicklung vernetzter Prozesse
  • Softwaretechnologie und Datenmanagement

 

Daneben werden die Fächer Gesellschaftslehre/Politik, Englisch, Deutsch und Religion unterrichtet.

An unserem Berufskolleg erwerben Sie mit dem Erreichen des Abschluss und unter bestimmten Voraussetzungen einen Hauptschulabschluss, die Fachoberschulreife oder die Fachhochschulreife.

  • Vermittlung von Auslandsaufenthalten zur Förderung der Sprachkenntnis.
  • Praktische Umsetzung des Unterrichtsinhaltes in einem Netzwerklabor