Neue Wege in der Pandemie – Digitale Börsen-AG als Zusatzangebot

Erstellt am Freitag, 30. April 2021

 

150 Schüler*innen des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung nutzen Onlineangebot rund um Vermögensaufbau und Altersvorsorge

Siegen. Der Skandal um Wirecard, die Aktie Gamestop oder der Aufstieg der Kryptowährungen gehörten zu den Schlagzeilen des vergangenen Jahres. Längst versteckt sich der Handel mit Aktien, ETFs und Co. nicht mehr nur im Wirtschaftsteil überregionaler Zeitungen oder an der Frankfurter Börse.

Um in diesem Dschungel aus Fachbegriffen etwas Licht ins Dunkel zu bringen, bietet das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung des Kreises Siegen-Wittgenstein online eine Börsen-AG für interessierte Schüler*innen an. 150 Schüler*innen nehmen mittlerweile an der wöchentlich stattfindenden AG teil. Neben einem Überblick über Grundbegriffe kennen sich die angehenden Börsengurus mit einem Brokervergleich, den Grundlagen der Aktienanalyse, aktuellen Entwicklungen sowie steuerlichen Aspekten aus. Ein Börsenspiel bringt Spaß. Bei regelmäßiger Beteiligung erhalten die Schüler*innen eine Teilnahmebescheinigung, die in einer Bewerbung wirtschaftliche Interessen belegt.

Für Lehrer Lutz Koroleski auch im Hinblick auf die private Altersvorsorge und den Vermögensaufbau der Schülerinnen und Schüler ein Gewinn: „Durch die digitalen Zugangsmöglichkeiten ist es heute einfacher geworden, sich auch schon in jungen Jahren für Altersvorsorge oder Vermögensaufbau zu engagieren. Wir zeigen aber nicht nur die Möglichkeiten, sondern auch mögliche Risiken.“

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews