Europa feiert 70 Jahre Schuman-Plan

Erstellt am Freitag, 25. September 2020

Europaschule Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung beteiligt sich am Europatag

Siegen. Am 9. Mai wird alljährlich der Europatag gefeiert. An diesem Tag hielt der damalige französische Außenminister Robert Schuman vor 70 Jahren eine Rede, in der er seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vorstellte – sein Vorschlag gilt als Grundstein der Europäischen Union. Seit 2011 hat das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung die begehrte Auszeichnung „Europaschule in NRW“ und feiert den Europatag. Für Patrick Helle, den Koordinator der Europaschule, ist der Europatag etwas Besonderes: „Wir wollen an solch einem Tag den Schülern die Gelegenheit geben, sich über den Unterricht hinaus intensiv mit europäischen Themen zu beschäftigen.“

Klein, aber fein könnte man das Programm des diesjährigen Europatages am Berufskolleg beschreiben. Auch hier hat Corona zugeschlagen und die Möglichkeiten eingeschränkt.

In zwei Planspielen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Europa. In einem Planspiel von Planpolitik Berlin ging es um die Zukunft der Europäischen Union. Soll die Union abgeschafft werden oder eher stärker zusammenarbeiten? Die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums konnten sich für verschiedenen Szenarien entscheiden und stellten ihre Ergebnisse am Ende des Workshops vor.

Berufsschullehrerin Antje Schneyer führte mit angehenden Verwaltungsfachangestellten das Online Planspiel „Unionslabor – wir gründen die EU neu“ durch. Die Schüler übernahmen die Rollen von europäischen Staatschefs und simulierten auf spielerische Weise Entscheidungsprozesse innerhalb der EU und lernten, dass viele Entscheidungen nur durch Kompromisse zustande kommen.

Mit einem Stand zu Fairtrade informierte Ilona Künstler über das wichtige Thema und bot den Schülerinnen und Schülern während der Planspielpausen fair gehandelte Schokolade und Getränke zur Stärkung an. In einem Sprayworkshop brachten Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule das Thema mittels Spraydose auf die Leinwand.

Die Durchführung des Europatages wurde durch das Europaministerium NRW finanziell unterstützt. Das Berufskolleg hatte sich mit dem Projekt „Unser Europa 2030“ erfolgreich an dem Wettbewerb zur Europawoche 2020 beteiligt und eine Prämie von 2000 Euro erhalten. Als bisher einzige Schule im Kreis Siegen-Wittgenstein darf sich das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung seit 2011 mit dem Titel „Europaschule in NRW“ schmücken.

Europatag20a

Bildzeile: Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule visualisierten ihre Vorstellung zu Fairtrade in einem Spray-Workshop auf Leinwänden. Foto: Berufskolleg.

Europatag20b

Bildzeile: Schüler des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung visualisierten ihre Vorstellung von Europa und europäischen Werten in einem Spray-Workshop auf Leinwänden. Foto: Berufskolleg.

Europatag20c

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews