Recruiting Award verliehen

Erstellt am Montag, 17. Juni 2019

Siegen. 127 Bewerber und Bewerberinnen gingen ins Rennen. Gloria Wiesel konnte sich am Ende durchsetzen und den Recruiting Award gewinnen. In einem gemeinsamen Bewerberprojekt nahmen Studierende der Fachschule Wirtschaft und Schüler der höheren Handelsschule und den kaufmännischen Assistenten Fremdsprachen die Rollen der Arbeitgeber und Bewerber ein.

Die Fachschüler entwickelten Modellunternehmen, bei denen die Schüler Bewerbungen einreichen mussten. Diese wurden dann von Fachschülern beurteilt, bei Gefallen gab es eine Einladung zum Bewerbergespräch. Passend gekleidet kamen die Schüler abends ins Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung und wurden von den „Ausbildern“ auf Herz und Nieren geprüft. Im Anschluss gab es eine Bewertung des Gesprächs und der Bewerbungsunterlagen.

Die besten Schüler wurden zu einem zweiten Gespräch vor einer Jury aus Personalverantwortlichen der heimischen Wirtschaft eingeladen: Susanne Wörster (8P Partnergesellschaft), Daniel da Silveira (Lenze), Andreas Günther (AOK) sowie den Fachlehrern Diana Künzel, Sebastian Vollmers und Kristina Wittelsbürger. Für Fachschüler Jan Claudio Klaas eine gute Simulation: „Das ist eine gute Hilfe für die Zukunft und für beide Seiten eine sinnvolle Erfahrung.“

RecruitingAward 2019

Gewann den diesjährigen Recruiting Award: Gloria Wiesel (links). Überzeugten als potientielle Arbeitgeber die Jury: Christopher Dielmann, Lisa Wagner, Oliver Löffeld, Annika Graf, Jan-Philipp Heppner (v.l.n.r). Foto: Berufskolleg.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews