In 15 Minuten zum Traumberuf

Erstellt am Dienstag, 07. Mai 2019

Speed-Dating zwischen Ausbildungsbetrieben und Bewerbern am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung

Siegen. Für Betriebe wird es immer schwieriger geeignete Auszubildende zu finden. Zeit, um neue Wege zu gehen. Zum zweiten Mal bot das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Betrieben und potentiellen Bewerbern eine ungewöhnliche Plattform, um sich kennenzulernen. Per Speed-Dating konnten sich Betriebe und Schüler schnell und unbürokratisch ohne aufwändiges Auswahlverfahren näherkommen.

In 15-minütigen Gesprächen einen ersten wichtigen Eindruck gewinnen, ob das Gegenüber passt und gegebenenfalls den Start für eine gemeinsame berufliche Zukunft legen.  Das Azubi-Speed-Dating bietet Unternehmen die Chance, die Potenzialträger der Ausbildung für das  kommende Ausbildungsjahr kennenzulernen und für ihr Unternehmen zu gewinnen. Gleichzeitig können sich Bewerber frühzeitig ihren Ausbildungs- oder Praktikumsplatz sichern.  

Für Nadine Sluga ein sinnvoller Weg: „Das ist ein tolles Sprungbrett für die Schüler. Die Noten rücken etwas in den Hintergrund, weil der erste Eindruck überwiegt. So lernt man auch Schüler mit nicht so guter Bewerbung kennen.“ Elf Betriebe haben sich dem Speed-Dating gestellt und mit 55 Schülerinnen und Schülern über 130 „dates“ gehabt.

speeddatingMai2019

Bildzeile: Nur wenige Minuten hatten Bewerber und Ausbildungsbetrieb, um sich kennenzulernen. Beim Speed-Dating steht der Mensch im Vordergrund, nicht so sehr die Noten. Foto: Berufskolleg.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews