Spenden für krebskranke Schülerin gesammelt

Erstellt am Dienstag, 05. März 2019

Wirtschaftsgymnasiasten engagieren sich für 17-jährige Claudia

Siegen. „Hilfe für Claudia“: Unter diesem Motto hatte der Europakurs des
Wirtschaftsgymnasiums am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Siegen eine Hilfsaktion gestartet und dabei 720 Euro zusammengetragen. Damit unterstützen sie die 17-jährige Claudia, eine Schülerin ihrer
rumänischen Partnerschule aus Oradea. Claudia ist an einer seltenen Form von Leukämie erkrankt. Für die lebensrettende Behandlung in Italien muss Claudias Familie noch 30.000 Euro aufbringen, was angesichts der
Einkommensverhältnisse in Rumänien nicht zu schaffen ist.
Die Siegener Spende, die inzwischen nach Rumänien überwiesen wurde,
stammt aus einer Waffelback-Aktion im Dornseifer-Markt in der Siegener
Leimbachstraße. Dort hatten sich die Schülerinnen und Schüler des
Berufskollegs mit einem eigenen Stand präsentiert, um fleißig Waffeln zu backen und mit Info-Zetteln auf das Schicksal der gleichaltrigen Claudia aufmerksam zu machen. Die Siegener Schülerinnen und Schüler bedanken sich herzlich bei allen Spendern und Unterstützern und drücken Claudia für ihre bevorstehende Behandlung ganz fest die Daumen.

waffelndornseifer

 

Schüler des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung sammeln Spenden für krebskranke Schüler einer Partnerschule in Ungarn. Foto: Berufskolleg.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews