Bei CertiLingua geglänzt

Erstellt am Dienstag, 11. Juli 2017

Zwei Schüler des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung erreichen seltenes Exzellenzlabel

Siegen. „Die Hürde ist hoch“, weiß Michael Plügge, Koordinator für CertiLingua am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen. Lediglich 14 Schülerinnen und Schüler aller Schulformen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg haben diese Hürde gemeistert. Mit Selma Jepsen und Robert Wiertz haben gleich zwei Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums das Exzellenzlabel bestanden. „Wir sind seit 2013 als einziges Berufskolleg im Regierungsbezirk zertifiziert und die beiden sind unsere ersten Abiturienten, die es geschafft haben“, so Plügge.

Mit dem Exzellenzlabel CertiLingua werden Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet, die mit dem Abitur besondere Qualifikationen in europäischer / internationaler Dimension nachgewiesen haben. Dazu gehören neben hoher Kompetenz in zwei Fremdsprachen (Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) auch bilinguale Sachfachkompetenz sowie der Nachweis europäischer und internationaler Handlungsfähigkeit. Für die Absolventen hat es sich gelohnt: „Wir wollen beide Englisch studieren und das hat uns sprachlich weitergebracht.“

CertiLingua

Michael Plügge (Mitte) freute sich mit Robert Wiertz und Selma Jepsen über die ersten Abiturienten des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung, die diese hohe Auszeichnung erreicht haben. Foto: Berufskolleg

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews