5.085,16 Euro für Ghana gesammelt

Erstellt am Dienstag, 20. Juni 2017

Das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung unterstützt zum neunten Mal den „Wilhelm Educational Complex“ in einem ghanaischen Armenviertel der Hafenstadt Tema.

Siegen. Bereits zum neunten Mal reiste Wilhelm Hawerkamp, Gründer der Schule, zur Spendenübergabe nach Siegen. Für Hawerkamp wichtiges Geld, das für eine weitere Ausgestaltung der Schule und der unterrichtlichen Möglichkeiten genutzt werden soll: „Wir planen eine Lehrküche einzurichten. Mädchen und Jungen sollen den Umgang mit Lebensmitteln erlernen.“ Ein weiteres Projekt ist seit einiger Zeit die Berufsorientierung, um den Schülern handwerkliche Berufe näherzubringen. „Wir möchten die Schüler an handwerkliche Berufe heranführen, denn gute Handwerker werden auch in Ghana gut bezahlt.“ Begleitet wurde Wilhelm Haverkamp diesmal von Ophelia Menzey und Richard Osei, die als Kindergärtnerin und Grundschullehrer am WEC arbeiten. Beide waren in Grundschulen und Kindergärten zu Gast und haben sich mit Lernmethoden und Erziehungsstilen deutscher Einrichtungen vertraut gemacht.

5.085,16 Euro konnte Wilhelm Haverkamp mit nach Ghana nehmen.   Der Betrag wurde überwiegend durch Spenden der alljährlichen Weihnachtstombola und durch Waffelverkäufe zu unterschiedlichen Anlässen erwirtschaftet. Zudem wurden im Laufe des Schuljahres durch soziale Aktionen am Europatag sowie durch Spendensammlungen bei den verschiedenen Abschlussfeiern weitere Beträge zusammengetragen. Gerti Gleim, die Initiatorin am Berufskolleg, freute sich: „Das ist wieder eine ganz tolle Leistung und das Geld kommt in die richtigen Hände.“

350 Kinder werden in der Einrichtung vom Kinderhort über eine Vorschule bis hin zu einer Art Hauptschule betreut. Seit vier Jahren reisen Schüler aus dem Wirtschaftsgymnasium des Berufskollegs für einige Wochen nach Tema, um dort an der Schule mitzuarbeiten.

Zusätzlich zur Spende werden vierteljährlich ca. 250 Euro aus den Verkaufserlösen des Schülershops WannaBuy nach Ghana überwiesen. Eigentlich verkauft der Schülershop Schreibwaren, im Sortiment sind aber auch rund 30 Artikel aus Ghana. Taschen, Schmuck und Holzkunsthandwerk finden hier ihre Abnehmer. Insgesamt flossen in den letzten neun Jahren über 45.000 Euro vom Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen nach Ghana.

Ghana2017

Schüler des Wirtschaftsgymnasiums übergaben den Scheck an Wilhelm Hawerkamp (4.v.l), diesmal in Begleitung von Richard Osei und Ophelia Menzey vom WEC. Foto: Berufskolleg.

 

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews