Cambridge University kennt die ganze Welt

Erstellt am Dienstag, 04. Oktober 2016

Auszubildende investierten in sprachliches Portfolio

Siegen. Die Welt um uns herum wird immer internationaler. Anglizismen durchziehen unsere Alltagstagsprache, sei es beim Kauf eines Tickets oder beim Kaffee „to go“. Nicht nur im privaten, besonders auch im beruflichen Bereich sind Fremdsprachenkenntnisse von großer Bedeutung.

 Cambridge 2016klein

Die Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung besuchten neben dem normalen Unterricht einen Vorbereitungskurs unter der Leitung von Kristina Wilmes und erhielten nach bestandener Prüfung das Business English Certificate der berühmten Universität Cambridge. Für Bardo Nussbickel, der dieses Sprachmodul vor 10 Jahren am Berufskolleg etablierte, eine Aufwertung des sprachlichen Portfolios: „Dieses Zertifikat können Sie weltweit anwenden, es ist in der ganzen Welt renommiert.“

Für die Wirtschaftsgymnasiastin Julia Kolagina eine lohnenswerte Anstrengung: „Ich wollte das Zertifikat für meine Zukunft haben, Cambridge ist international sehr bekannt.“ Auch für Vivien Jost waren die zusätzlichen Stunden sinnvoll investiert. Als angehende Industriekauffrau in einem exportorientierten Unternehmen sind gute Englischkenntnisse hilfreich.

In der Prüfung wurden die vier Sprachfertigkeiten Lese- und Hörverstehen sowie Schreib- und Sprechfertigkeit geprüft. Die Sprechfertigkeit mussten die Teilnehmer in einem mündlichen Prüfungsgespräch mit native speaker beweisen. Jeweils zwei Prüfer unterhielten sich hierbei mit jeweils zwei Kandidaten über verschiedene persönliche, berufliche sowie betriebswirtschaftliche Themengebiete.

 

 

Investierten unter Anleitung von Kristina Wilmes (1. v. l.) ihre Freizeit in die sprachliche Weiterbildung und wurden mit einem Spachzertifikat aus Cambridge belohnt.  

Foto: Berufskolleg.


Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews