Fußball ist wie eine Frikadelle –Man weiß nie, was drin ist.

Erstellt am Dienstag, 05. Juli 2016

Siegen. Dass der Fußballer Martin Driller mal bei Borussia Dortmund gespielt hat, wissen nur noch eingefleischte Fußballfans. Sein Spruch mit der Frikadelle aber wird bleiben, wie so viele Anekdoten und sprachliche Hinterlassenschaften von der schönsten Nebensache der Welt.

Mit einer Lesung rund um das Thema Fußball unterhielten die Lehrer Jochen Schnitzler und Dr. Thomas Kleber die vollbesetzte Aula, die kurzerhand in BKWV-Arena umgewandelt wurde. Als Stadionsprecher nahmen Sie das Publikum mit auf eine Zeitreise durch die deutsche Fußballgeschichte und streiften von Fußball und Religion, Fußball und Geld oder Fußball und Frauen alle relevanten Bereiche des deutschen Volkssports.

An die Tradition des Aktuellen Sportstudios anknüpfend, fand am Schluss noch ein Torwandschießen eines Amateurschülers gegen den Profilehrer Schnitzler statt, bei dem Schnitzler knapp 1:1 verlor.

Für die Kollegen und Schüler waren es kurzweilige zwei Stunden in der letzten Woche vor den Ferien und um mit Horst Hrubesch, einem der Besten seiner Zeit, zu schließen: „Ich sage nur ein Wort. Vielen Dank.“

KleberSchni

Die Stadionsprecher Dr. Thomas Kleber und Jochen Schnitzler führten, ausgerüstet mit Fanutensilien und Devotionalien, mit einer Lesung durch die Fußballgeschichte. Foto: Berufskolleg.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews