Eingreifen. Nicht wegschauen!

Erstellt am Freitag, 04. Dezember 2015

Siegen. Julia Beierbach und Maria Eichmann erlebten wie ein Pizzabote von vier Jugendlichen verprügelt wurde. Statt wegzuschauen und vorbeizulaufen, griffen die beiden beherzt ein und halfen dem blutenden Pizzaboten. „Wir sind dazwischen und haben die Schläger weggezerrt. Die sind dann abgehauen, aber die Polizei hat die Täter gefasst“, so Maria Eichmann. Schulleiter Karl-Heinz Bremer ehrte Maria Eichmann und Julia Beierbach für die Zivilcourage: “Ein großes Kompliment für ihr mutiges Eingreifen. Das möchten wir als Schule würdigen.” Für die Rettungstat wurden sie schon von der Polizeibehörde zu Helden des Alltags erklärt. Maria Eichmann absolviert derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, Julia Beierbach ist eine ehemalige Schülerin des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung.

IMG 0033

Schulleiter Karl-Heinz Bremer ehrt Maria Eichmann (links) und Julia Beierbach für ihr beherztes Eingreifen und die Zivilcourage. Foto: Berufskolleg.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews