Kaufmännische/r Assistent/in Fremdsprachen

Eine kombinierte Schul/Berufsausbildung für Sprachinteressierte mit mittlerem Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder der Berechtigung zum Besuch der Gymnasialen Oberstufe. Absolventen der Höheren Handelsschule und der Berufsfachschule 2, Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung, können als Quereinsteiger in die Mittelstufe aufgenommen werden.

Weitere Voraussetzungen:

  • möglichst gute Kenntnisse in Englisch
  • Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind von Vorteil


Bildungsgang
3 Jahre Vollzeitunterricht an 5 Tagen in der Woche,
darunter zwei vierwöchige Betriebspraktika in einem inländischen und einem ausländischen Unternehmen.

Abschluss
Staatliche Abschlussprüfung: Kaufmännische/r Assistent/in Fremdsprachen (Berufsbezeichnung nach Landesrecht)

gleichzeitig: Erwerb der Fachhochschulreife und Vorbereitung auf die IHK-Prüfung als Fremdsprachenkorrespondent/in.

Den Absolventinnen und Absolventen des Bildungsganges Kaufmännische/r Assistent/in Fremdsprachen bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Dienstleistungssektor, bei Industrie und Handel, bei Behörden und internationalen Organisationen.

Unterricht in

  • Fremdsprachen (wirtschaftsbezogen)
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationswirtschaft
  • Deutsch/Kommunikation
  • Mathematik
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Chemie oder Physik

 


Ansprechpartnerin: Anneli Michel-Schultheiß
Sachbearbeiterin: Anna Sliwiok, Tel.: 0271 23668-104

Um die PowerPoint-Präsentation zu sehen, klicken Sie hier

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier

 

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews